Orthomolekulare Medizin

Die Orthomolekulare Medizin ist eine durch Linus Pauling beeinflusste alternativmedizinische Methode,

(griech. orthos = richtig; lat. molekular = Bausteine).

Es wird mit Substanzen therapiert die normalerweise von Natur aus im Körper vorkommen wie: Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Aminosäuren, essentielle Fettsäuren und Enzyme.

Die Grundlage dieser Therapie stellt eine ausgewogene Ernährung dar. Aber genau hier ist der Knackpunkt, was versteht man unter einer ausgewogenen Ernährung?

Das Leben bringt uns immer wieder in Situationen bei denen unsere Nährstoffe aus der Balance geraten. Angefangen bei den Nahrungsmitteln die nicht mehr den gleichen Nährstoffgehalt enthalten wie früher, Fast-Food, Convenience Food, Diäten etc. Aber auch z.B Stress, eine Schwangerschaft oder Sport ändern unser Nährstoffbedarf.

Es können sich Folgebeschwerden bis hin zu Krankheiten entwickeln. Die Orthomolekulare Medizin setzt also dort an wo man mit der Ernährung allein nicht mehr weiter kommt, vorbeugend aber auch gezielt bei Beschwerden und Krankheiten.

Arte Medica

Kannenfeldstrasse 55, 4056 Basel